Berichte

Berichte » Basel 3

"Basel III" ist eine Reihe von neuen Maßnahmen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht, die entwickelt wurde, um die Regulierung, die Aufsicht und das Risikomanagement im Bankensektor zu verstärken. Gegenstände dieser Maßnahmen sind:

  • Die Verbesserung der Fähigkeit des Bankensektors, Schockwellen in den Finanz-und Wirtschaftsmärkten abzudämpfen, was auch immer die Ursache sein könnte.
  • Die Verbesserung des Risikomanagements -und der Governance 
  • Die Erhöhung der Transparenz und der Offenlegung der Banken.
Sie zielen darauf ab :

  • Die Regulierung der Banken , die so genannte Mikroprudentielle , die dazu beiträgt, die Widerstandsfähigkeit der Banken in angespannten Zeiten zu stärken ;
  • Das systemische Risiko , das makroprudenzielle , das sich im Bankensektor akkumulieren kann und seine prozyklische Verstärkung in der Zeit.

Diese beiden Ansätze der Bankenaufsicht sind komplementär , da eine grössere Widerstandsfähigkeit der Banken das Risiko von systemischen Schockwellen minimiert. 

Quelle: Bank für International Settlements